Dojo Shimboku - Anforderungsprofil CJD Bläsiberg

Projekte - CJD Jugenddorf Bläsiberg Anforderungsprofil

Projektträger

CJD Bläsiberg, Herr Reichersdorfer
Tel.: 07335/960820

Kooperationspartner

Kampfkunstschule "SHIMBOKU", Wiesensteig
Tel.: 07335/7616

Projektleiter

Eugen Keim, Kampfkunstschule "SHIMBOKU", Wiesensteig

Projektbegleiter

Sozialpädagoge / Betreuer des CJD Bläsiberg

Zeitschiene

14.10.2008
19.00 Uhr, Beginn Projekt
Katholisches Gemeindehaus, Wiesensteig

16.12.2008
19.00 Uhr, Reflektion mit den Betreuern + Schüler
CJD Bläsiberg

16.02.2009
19.00 Uhr, Projekt-Abschluss-Prüfung
Katholisches Gemeindehaus, Wiesensteig

23.02.2009
19.00 Uhr, Vorbereitung für ABSCHLUSS
CJD Bläsiberg

03.03.2009
ABSCHLUSS PROJEKT "Respekt"
CJD Bläsiberg
Übergabe der Zertifikate (Leitung CJD)
Abschlussveranstaltung (Feierlichkeit)

Durchführung

  • Wöchentlich 2 Unterrichtseinheiten (18.30 – 20.00 Uhr)
  • Insgesamt 16 Termine (Dienstag Abend)
  • Außer Schulferien
  • Qualitätskontrolle durch Überprüfung
  • Zertifikatsverleihung

Anforderungsprofil an die Teilnehmer

  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft sich auf "etwas Neues" einzulassen und dies bis zum Schluss "durchzuziehen"
  • vollständige Teilnahme an dem Projekt
  • Projekt-Abschlussprüfung

Kosten

  • die Kosten des Projektes sind mit der Pädagogischen Leitung des CJD (Herr Reichersdorfer) abgesprochen
  • Kosten für den Kampfkunst-Anzug: 30 €

Anforderungen an das CJD

  • 10 - 20 Teilnehmer
  • 2 Besuchs - Termine vonseiten der Leitung
  • Schüler-Projekt muss Pflichtveranstaltung sein
  • 1 Sozialpädagoge oder Betreuer muss das Projekt begleiten und mit anwesend sein (Projektverantwortlicher)
  • der Transport zum Projektort übernimmt das CJD
  • enger Kontakt vom Projektverantwortlichen Herrn Uli Fischer (CJD) zum Projektleiter (Eugen Keim)